ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN 


1. ANGABEN ZUM DIENSTANBIETER

Firmenname: Darázs Lajosné e.v., nachstehend Dienstleister genannt
Hauptsitz: 
 
 
 9600 Sárvár, Rákóczi Ferenc utca 63.Name der Unterkunft:Maya ApartmanAdresse der Unterkunft:9600 Sárvár, Zrínyi Miklós utca 9.Registrierungsnummer:4439285
 Steuernummer:53541240-2-38
NTAK-Register-Nr.: MA21004122

2. ALLGEMEINE REGELN

2.1. Die vorliegenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ regeln die Nutzung der Unterkunft des Dienstleisters und seiner Dienstleistungen.

2.2. Spezifische, individuelle Bedingungen sind nicht Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, schließen aber den Abschluss separater Vereinbarungen mit Reisebüros, Reiseveranstaltern, mit unterschiedlichen Bedingungen je nach Art des Geschäfts, nicht aus.

3. DIE VERTRAGSPARTEI

3.1. Die vom Dienstanbieter erbrachten Leistungen werden vom Gast genutzt.

3.2. Erfolgt die Bestellung von Dienstleistungen direkt durch den Gast an den Dienstleister, ist der Gast Vertragspartner. Der Dienstleister und der Gast werden bei Erfüllung der Bedingungen gemeinsam zu Vertragspartnern (im Folgenden Parteien).

3.3. Wird der Auftrag für die Dienstleistungen von einem Dritten (im Folgenden Vermittler genannt) im Namen des Gastes erteilt, so richten sich die Bedingungen der Zusammenarbeit nach dem zwischen dem Dienstleister und dem Vermittler geschlossenen Vertrag. In diesem Fall ist der Dienstleister nicht verpflichtet, zu überprüfen, ob der Dritte den Gast rechtlich vertritt.

4. ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGS, ART DER RESERVIERUNG, ÄNDERUNG, MITTEILUNGSPFLICHTEN

4.1. Der Dienstleister wird dem Gast auf dessen Anfrage ein schriftliches Angebot unterbreiten, entweder mündlich oder schriftlich (E-Mail). Das Angebot stellt keinen Vorbehalt dar, und die Parteien können keine Ansprüche gegeneinander erheben.

4.2. Der Vertrag kommt erst mit der schriftlichen Bestätigung der schriftlichen Reservierung des Gastes durch den Dienstleister zustande und gilt somit als schriftlicher Vertrag. Keine Reservierung, Vereinbarung, Änderung oder mündliche Bestätigung einer Reservierung, Vereinbarung, Änderung oder mündlichen Bestätigung durch den Dienstleister oder den Gast gilt als Vertrag.

4.3 Verlässt der Gast die Unterkunft dauerhaft vor Ablauf des festgelegten Zeitraums, hat der Dienstleister Anspruch auf den vollen Preis der vertraglich vereinbarten Leistung, sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben. Der Dienstleister hat das Recht, das vor dem Ablaufdatum geräumte Apartment weiterzuverkaufen.

4.4. Jede vom Gast veranlasste Erweiterung der Beherbergungsleistung bedarf der vorherigen Zustimmung des Dienstleisters. In diesem Fall kann der Diensteanbieter die Erstattung der bereits erbrachten Leistung verlangen.

4.5. Für die Änderung und/oder Ergänzung des Vertrages ist eine von den Parteien unterzeichnete schriftliche Vereinbarung erforderlich, während eine mündliche Vereinbarung während des Aufenthalts des Gastes ausreichend ist.

5.

5.1. Die Wohnungspreise sind auf der Website www.mayaapartman.hu zu finden. Die Preise und Zuschläge für andere Dienstleistungen finden Sie auf der Website.

5.2. Es steht dem Dienstanbieter frei, die von ihm angegebenen Preise ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Der Tagespreis beinhaltet die Unterkunft ohne Verpflegung.
Die Unterkunftsleistung kann mit einem Frühstücksbuffet (in der Pension Éva) kombiniert werden, das 5 % MwSt. enthält; der aktuelle Preis ist in der aktuellen Preisliste aufgeführt.

Maya Apartment Sárvár !1/!6 Seiten Gültig ab 1. Mai 2023

Bei gemeinsamer Buchung von Unterkunft und Verpflegung im Voraus ist der Preis je nach Anzahl der Übernachtungen niedriger als der ausgeschriebene Tagespreis für Zimmer + Frühstück.

5.3. Bei der Preisangabe gibt der Dienstleister den zum Zeitpunkt des Angebots geltenden Steuersatz (Mehrwertsteuer, IFA) an, wie er gesetzlich geregelt ist. Mehrkosten, die sich aus Änderungen des geltenden Steuerrechts (Mehrwertsteuer, IFA) ergeben, gibt der Dienstleister an die Vertragspartei weiter.

5.4. Der Dienstanbieter behält sich das Recht vor, die Preise zu ändern, wenn dies aufgrund von Kostensteigerungen (z.B. Energiepreise, Rohstoffpreise) erforderlich ist. Der Gast wird hierüber mindestens 30 Tage vor der Buchung informiert.

5.5. Rabatte, Aktionen und andere Angebote werden auf www.mayaapartman.hu angekündigt.

6. KINDERGELD

6.1. Der Dienstleister wird die aktuellen Ermäßigungen für Kinder im Gästeführer veröffentlichen.

7. WOHNUNGSTYPEN

7.1. Unser Appartementhaus verfügt über 2 Standardappartements im Erdgeschoss und 2 Appartements im Obergeschoss mit Balkon, max. Platz für bis zu 4 Personen.

8. ZAHLUNGSWEISE

8.1. Der Dienstleister hat die Vergütung für die gegenüber der Vertragspartei erbrachten Leistungen grundsätzlich bei der Ankunft, spätestens jedoch vor der Abreise zu verlangen. Sie können auch die Möglichkeit einer Nachzahlung im Rahmen einer individuellen Vereinbarung anbieten. Der Dienstleister ist berechtigt, für die von ihm erbrachten Leistungen eine Teilrechnung zu stellen.

8.2. Der Leistungserbringer kann eine Vorauszahlung für einen bestimmten Prozentsatz der bestellten Leistungen, für eine bestimmte Anzahl von Gästen oder für den gesamten Aufenthalt als Garantie für die vertragsgemäße Inanspruchnahme der Leistung und die Zahlung des Entgelts während der Hochsaison (zwischen dem 10. Juni und dem 31. August) und während besonderer Zeiträume (lange Wochenenden, Feiertage, Stadtprogramme, Veranstaltungen – siehe Preisliste für das Datum) verlangen.

8.3. Die Vertragspartei kann das Konto a) in bar (HUF oder EUR) begleichen
b) per Banküberweisung
c) Mit einer schönen Karte (OTP, MKB, KH).

9.

9.1. Mit der Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erkennt der Gast an und erklärt sich damit einverstanden, dass der Dienstleister eine elektronische Rechnung über die zu zahlenden Gebühren und den vom Gast an den Dienstleister gezahlten Betrag für jeden Anspruch ausstellt und per E-Mail versendet.
Bei der Ausstellung der Rechnung geht der Dienstleister bei Online-Reservierungen von den Angaben der reservierenden Person aus, bei Reservierungen per E-Mail oder Telefon von den Angaben der reservierenden Person.

9.2. Die hier eingegebenen Informationen (Name, Adresse, Steuernummer, falls zutreffend) werden in den Abschnitt „Käufer“ der Rechnung aufgenommen. Innerhalb eines Tages nach der Buchung kann der Gast eine Änderung der angegebenen Daten beantragen; danach ist eine Änderung nicht mehr möglich.
Der Dienstleister stellt die endgültige Rechnung auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Buchung gemachten Angaben aus.

9.3. Der Gast hat die Möglichkeit, in einer anderen Währung als der Buchungswährung zu bezahlen.

9.4. Pro Reservierung ist nur eine Rechnung zulässig, es sei denn, zwei Gäste in einem Zimmer zahlen getrennt mit einer Nice Card. Reservierungen können zu Abrechnungszwecken nicht in mehrere Teile aufgeteilt werden.

9.5. Wenn Sie einen Fehler in der Rechnung bemerken, kann der Gast oder die Person/Firma, die auf der Rechnung als Käufer angegeben ist, eine E-Mail an die folgende Adresse senden, um das Problem zu beheben: info@evapanzio.hu
Die Beschwerde wird bearbeitet und der Gast erhält innerhalb von 15 Tagen nach der Meldung eine Rückmeldung.

Maya Apartment Sárvár !2/!6 Seiten Gültig ab 1. Mai 2023

9.6. Die vom Dienstleister ausgestellte elektronische Originalrechnung ist eine PDF-Datei, die an die E-Mail angehängt ist, die an die in der Buchung angegebene Person/Firma gesendet wird. Gemäß den einschlägigen ungarischen Rechtsvorschriften (derzeit Gesetz XXXV von 2001 über elektronische Signaturen, Gesetz C von 2000 über die Buchhaltung und PM-Dekret 46/2007) sind die Unternehmen berechtigt, ihre Rechnungen in elektronischer Form auszustellen.

Die elektronische Rechnung ist eine Datei in einem speziellen Format, die das Bild der vom Dienstleister ausgestellten traditionellen Rechnung in Form eines PDF-Dokuments (das den Anforderungen des ungarischen Mehrwertsteuergesetzes CXXVII von 2007 entspricht) sowie (innerhalb der PDF-Datei) die elektronische Signatur und den Zeitstempel gemäß den Bestimmungen der oben genannten ungarischen Rechtsvorschriften enthält.

Die Unterschrift wird im Namen des Diensteanbieters geleistet und von einem „qualifizierten Zertifikat“ begleitet, das von einer zu diesem Zweck beauftragten qualifizierten Zertifizierungsstelle ausgestellt wurde. Die elektronische Rechnung enthält alle notwendigen Informationen, um die Gültigkeit des Zertifikats zu überprüfen, das der Signatur und dem Zeitstempel der Rechnung beigefügt ist.

Wenn die Rechnung als Buchungsbeleg verwendet wird, ist der Rechnungsempfänger verpflichtet, die elektronische Rechnung in elektronischer Form aufzubewahren (wie bei Papierrechnungen).

10. UMGANG MIT WERTGEGENSTÄNDEN, BARGELD

10.1. Der Dienstleister haftet nicht für Wertgegenstände oder Bargeld, die in der Wohnung verloren gehen.

11. GEFUNDENE GEGENSTÄNDE

11.1. Die jeweils aktuelle Richtlinie ist im Gästeführer zu finden.

12. WIE UND UNTER WELCHEN BEDINGUNGEN DER DIENST ZU NUTZEN IST

12.1. Einzelgäste können das Apartment ab 15:00 Uhr am Anreisetag (Check in) und bis 10:30 Uhr am Abreisetag (Check out) reservieren. Die Vertragsparteien können gesondert etwas anderes vereinbaren. Frühes Einchecken ist kostenlos, aber abhängig von der Verfügbarkeit, spätes Auschecken unterliegt dem Gästeführer.

12.2. Der Gast ist verpflichtet, das Vorhandensein, die Unversehrtheit und die Funktionstüchtigkeit der in der Zubehörliste aufgeführten Geräte und Utensilien bei der Buchung des Appartements zu überprüfen, und wenn er eine Anomalie oder einen Mangel feststellt, ist er verpflichtet, dies innerhalb einer Stunde nach der Buchung des Zimmers an der Rezeption zu melden.

12.3. Der Dienstleister erhebt einen Zuschlag für Reparaturen, zusätzliche Reinigung, die sich aus der unsachgemäßen Nutzung der Ausstattung, der Einrichtungsgegenstände, des Zubehörs und der Textilien des Apartments ergeben, und kann bei Abwesenheit die Rückgabe des fehlenden Gegenstands oder die Erstattung des Preises verlangen, was auch nach der Abreise des Gastes geltend gemacht werden kann. Der Gast wird spätestens am Tag nach der Abreise schriftlich per E-Mail oder per Post informiert.

13. HAUSTIERE

13.1. Haustiere sind in den Wohnungen nicht erlaubt.

14. KÜNDIGUNGS- UND ÄNDERUNGSBEDINGUNGEN

14.1. Bei Buchungen, die außerhalb der Hochsaison und der Sonderzeiten direkt mit der Unterkunft vorgenommen werden, ist eine Stornierung/Änderung 72 Stunden vor der Ankunft kostenlos. Innerhalb von 72 Stunden ist ein Zimmerpreis zu entrichten, der einer Übernachtung entspricht, und der volle Preis wird am Tag der Ankunft und am Tag der Abreise berechnet.

14.2. Änderung min. 72 Stunden vor Ankunft auf ein anderes Datum innerhalb von 6 Monaten nach der ursprünglichen Buchung. Die Preise für den neuen Termin sind möglicherweise nicht dieselben wie für die ursprüngliche Buchung. Es ist nicht möglich, eine geänderte Reservierung erneut zu ändern.

14.3. In der Hochsaison (15. Juni – 31. August) und in Sonderzeiten (lange Wochenenden, Feiertage, Stadtprogramme, Veranstaltungen – siehe Preisliste für die genauen Daten des Jahres) sind Stornierungen/Änderungen, die direkt bei der Unterkunft 168 Stunden vor der Ankunft erfolgen, kostenlos. Wenn eine Kaution gezahlt wurde, wird diese innerhalb von 30 Tagen zurückerstattet. Für die Rückerstattung wird eine Bearbeitungsgebühr von 3 % erhoben, so dass der Rückerstattungsbetrag dem Betrag der Anzahlung abzüglich der Bearbeitungsgebühr entspricht. Im Falle einer Stornierung innerhalb von 168 Stunden wird die geleistete Anzahlung als Vertragsstrafe berechnet; im Gegenzug wird der Dienstleister die Dienstleistung nicht erbringen.

In Ermangelung einer Vorauszahlung, die 3-7 Tage vor der Ankunft. Bei einer Stornierung innerhalb von 1 Tag werden 2 Übernachtungen berechnet, bei einer Stornierung oder Abwesenheit innerhalb von 3 Tagen wird der Tagessatz erstattet.
14.4. In der Hochsaison und in vorrangigen Zeiträumen können Änderungen bis zu 168 Stunden vor der Ankunft auf ein anderes Datum innerhalb von 6 Monaten nach der ursprünglichen Buchung vorgenommen werden. Es ist nicht möglich, eine geänderte Reservierung erneut zu ändern.

Maya Apartment Sárvár !3/!6 Seiten Gültig ab 1. Mai 2023

14.5. Wünscht der Gast eine frühere Abreise als das ursprüngliche Abreisedatum, ist keine Ermäßigung des Unterkunftspreises möglich und es werden alle gebuchten Nächte berechnet.

15. WEIGERUNG, DEN VERTRAG ZU ERFÜLLEN, BEENDIGUNG DER LEISTUNGSPFLICHT

15.1. Der Leistungserbringer ist berechtigt, den Beherbergungsvertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und damit die Leistungserbringung zu verweigern, wenn:

a) der Gast die Unterkunft oder die zur Verfügung gestellten Einrichtungen nicht ordnungsgemäß in Anspruch nimmt b) der Gast verhält sich respektlos oder unhöflich gegenüber der Sicherheit oder Ordnung der Unterkunft, den anderen Gästen oder dem Personal, steht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss oder zeigt ein bedrohliches Verhalten c) der Gast leidet an einer übertragbaren Krankheit
(d) die Vertragspartei ihrer Verpflichtung zur Zahlung eines Vorschusses oder einer Teilzahlung auf eine Rechnung, wie im Vertrag vorgesehen, nicht bis zum festgelegten Datum nachkommt.

15.2. Wird der Vertrag zwischen den Parteien aus Gründen „höherer Gewalt“ nicht erfüllt, wird der Vertrag aufgelöst.

16. PLATZIERUNGSGARANTIE

16.1. Ist der Dienstleister durch eigenes Verschulden (z.B. Überlastung) nicht in der Lage, die im Vertrag vorgesehenen Leistungen zu erbringen, so hat er unverzüglich für die Unterbringung des Gastes zu sorgen.

16.2. Der Dienstleister ist verpflichtet: die im Vertrag vorgesehenen Leistungen zu dem dort bestätigten Preis für den dort genannten Zeitraum oder bis zum Ende der Verhinderungszeit in einer anderen Unterkunft der gleichen oder einer höheren Kategorie zu erbringen/anzubieten. Alle zusätzlichen Kosten für die Bereitstellung einer Ersatzunterkunft werden vom Dienstleister getragen.

16.3. Kommt der Dienstleister diesen Verpflichtungen in vollem Umfang nach oder nimmt der Gast die ihm angebotene Alternativunterkunft an, kann er keine Entschädigung verlangen.

16.4. Wenn der Dienstleister beschließt, die Aufnahme von Gästen aus wirtschaftlichen Gründen auszusetzen, muss er die Gäste, die bereits eine Reservierung vorgenommen haben, mindestens 30 Tage vor der Reservierung informieren. Etwaige Anzahlungen werden dem Kunden zurückerstattet oder können im Falle einer Umbuchung dem Kundenkonto bis zum Datum der Buchung gutgeschrieben werden, sofern dies mit dem Gast vereinbart wurde.

17. KRANKHEIT ODER TOD DES GASTES

17.1. Wenn der Gast während der Inanspruchnahme der Beherbergungsleistung erkrankt und nicht in der Lage ist, in seinem eigenen Interesse zu handeln, bietet der Dienstleister medizinische Hilfe an.

17.2. Bei Krankheit/Tod des Gastes hat der Dienstleister keinen Anspruch auf Erstattung der Kosten für nicht in Anspruch genommene Übernachtungen und Dienstleistungen. Der Angehörige, der Erbe oder der Rechnungszahler ist verpflichtet, den Wert der bis dahin in Anspruch genommenen Übernachtungen und Dienstleistungen zu erstatten.

18. RECHTE DES VERTRAGSPARTNERS

18.1. Im Rahmen des Vertrages ist der Gast berechtigt, das bestellte Zimmer und die bestellten Dienstleistungen zu nutzen, vorbehaltlich der Bestimmungen des Gästeführers.

18.2. Der Gast kann eine Beschwerde über die Erbringung der Dienstleistungen des Dienstleisters in der Unterkunft einreichen. Der Gast hat das Recht, seine Beschwerde in das Gästebuch einzutragen (erhältlich in der Pension Éva) oder den Dienstleister zu bitten, die Beschwerde gemäß der geltenden Beschwerdepolitik für Gäste zu registrieren. Der Dienstanbieter verpflichtet sich, die Beschwerde zu untersuchen.

19. PFLICHTEN DES VERTRAGSPARTNERS

19.1. Die Vertragspartei darf die bestellten Unterkünfte und Dienstleistungen nur für die im Voraus vereinbarte Personenzahl nutzen. Eine Person, die nicht benachrichtigt wurde, darf nicht in der Wohnung übernachten. Besucher können nur nach vorheriger Absprache mit dem Dienstleister zwischen 9 Uhr und 20 Uhr zugelassen werden.

19.2. Der Vertragspartner ist verpflichtet, die im Vertrag bestellten und die tatsächlich in Anspruch genommenen Leistungen bei der Anreise oder spätestens bei der Abreise aus dem Appartement zu bezahlen, sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben.

Maya Apartment Sárvár !4/!6 Seiten Gültig ab 1. Mai 2023

19.3. Der Gast hat dafür zu sorgen, dass Kinder unter 18 Jahren, die unter der Verantwortung des Gastes stehen, nur unter der Aufsicht eines Erwachsenen stehen.

19.4. Der Gast darf keine brennbaren Gegenstände in die Wohnungen mitbringen und darf im Gebäude nicht rauchen. Es ist untersagt, andere als die vorgesehenen elektrischen Geräte zum Heizen oder Kochen mit in das Gebäude zu bringen.

19.5. Beim Einchecken müssen die Gäste ein Anmeldeformular ausfüllen, das eine Bedingung für den Service ist. Mit der Unterzeichnung des Anmeldeformulars erklärt sich der Gast mit der Verarbeitung der auf dem Anmeldeformular obligatorisch angegebenen Daten zum Zwecke der Erfüllung der in der Gesetzgebung über die Art der Dienstleistung (Gesetzgebung über den Tourismus und die Tourismussteuer) vorgesehenen Verpflichtungen und zum Zwecke des Nachweises dieser Erfüllung einverstanden, solange die zuständige Behörde in der Lage ist, die Erfüllung der in der Gesetzgebung vorgesehenen Verpflichtungen zu überprüfen. Folgende Daten müssen angegeben werden: Name, Anschrift, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum und -ort, Ankunfts-/Abreisedatum, Reisepass-/Ausweisnummer, Aufenthaltszweck, E-Mail-Adresse.

19.6. Mit der Unterzeichnung des Anmeldeformulars erklärt sich der Gast auch damit einverstanden, dass die mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars übermittelten personenbezogenen Daten vom Dienstleister zum Zwecke des Vertragsabschlusses, des Leistungsnachweises, der Erfüllung und möglicher Ansprüche innerhalb der Verjährungsfrist gemäß der DSGVO verarbeitet und archiviert werden.

19.7. Erklärt sich der Gast mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars mit der Verwendung der angegebenen Daten zu Marketingzwecken einverstanden, ist der Dienstleister berechtigt, den Gast über aktuelle Neuigkeiten, Veranstaltungen, Angebote etc. zu informieren. Er ist berechtigt, diese Daten so lange zu verwenden, bis die betroffene Person ihre Zustimmung zur Verwendung für Marketingzwecke schriftlich widerruft.

19.8. Mit seiner Unterschrift auf dem Anmeldeformular erklärt der Gast, dass er die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hat. Die AGB können unter www.mayaapartman.hu abgerufen werden.

19.9. Mit seiner Unterschrift auf dem Anmeldeformular erklärt der Gast, dass er den Inhalt des Gästeführers zur Kenntnis genommen hat und dass er sich an den Inhalt des Gästeführers gebunden fühlt.

19.10. Nach den derzeitigen Rechtsvorschriften gilt dies ab 2021. Ab dem 1. September 2009 müssen alle Gäste, die in Ungarn Beherbergungsleistungen in Anspruch nehmen (einschließlich Kinder unter 18 Jahren ab dem Alter von 0 Jahren), ihre persönlichen Daten bei der Ankunft vom Beherbergungsbetrieb über einen Dokumentenscanner in der Software des Beherbergers erfassen lassen und anschließend an einen Speicherort, die geschlossene Gästedatenbank (VIZA), übertragen.

Seit 2009 ist in Ungarn die Ausweispflicht für Neugeborene in Kraft getreten, so dass alle Gäste beim Einchecken einen Personalausweis und eine Adresskarte vorlegen müssen. Befristete Personalausweise, Führerscheine und Reisepässe werden ebenfalls akzeptiert.

20. DIE HAFTUNG DES VERTRAGSPARTNERS FÜR SCHÄDEN

20.1. Der Gast haftet für alle Schäden und Verluste, die dem Dienstleister oder Dritten, anderen Gästen oder deren Begleitern oder anderen Personen unter seiner Verantwortung entstehen. Diese Haftung gilt auch, wenn der Geschädigte das Recht hat, den Schaden direkt beim Diensteanbieter geltend zu machen.

21. PFLICHTEN DES DIENSTEANBIETERS

21.1. Der Dienstanbieter ist verpflichtet.
(a) die im Rahmen des Vertrags bestellten Unterkünfte und sonstigen Dienstleistungen gemäß den geltenden Vorschriften bereitzustellen b) die schriftliche Beschwerde des Gastes zu prüfen und die notwendigen Schritte zur Lösung des Problems zu unternehmen,

die schriftlich festgehalten werden müssen.

22. HAFTUNG DES DIENSTLEISTERS FÜR SCHÄDEN

22.1. Der Dienstleister haftet für alle Schäden, die dem Gast in seinen Räumlichkeiten durch das Verschulden des Dienstleisters oder seiner Mitarbeiter entstehen.

22.2. Der Dienstleister haftet nicht für Schäden, die auf eine unvermeidbare Ursache zurückzuführen sind, die sich der Kontrolle der Mitarbeiter und Gäste des Dienstleisters entzieht, oder die der Gast selbst verursacht hat.

Maya Apartment Sárvár !5/!6 Seiten Gültig ab 1. Mai 2023

22.3. Der Dienstanbieter kann Orte im Gebäude bestimmen, die der Gast nicht betreten darf. Der Dienstanbieter haftet nicht für Schäden oder Verletzungen, die an solchen Orten verursacht werden.

22.4. Der Gast ist verpflichtet, den Schaden unverzüglich dem Dienstleister zu melden und dem Beherbergungsbetrieb alle notwendigen Informationen zur Klärung des Schadenshergangs und ggf. zur polizeilichen Anzeige/Polizeiverfahren zu geben.

22.5. Der Dienstleister ist nicht verantwortlich für Wertsachen, die in der Wohnung zurückgelassen werden.

23. VIS MAJOR

23.1. Jede Ursache oder jeder Umstand (z. B. Krieg, Feuer, Überschwemmung, Epidemie, schlechte Witterung, Stromausfall, Streik), auf den eine Partei keinen Einfluss hat (höhere Gewalt), entbindet eine der Parteien von der Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen, solange diese Ursache oder dieser Umstand besteht. Die Parteien vereinbaren, sich nach besten Kräften zu bemühen, die Möglichkeit des Auftretens dieser Ursachen und Umstände zu minimieren und daraus resultierende Schäden oder Verzögerungen so schnell wie möglich zu beheben.

24. DAS AUF DIE BEZIEHUNGEN ZWISCHEN DEN PARTEIEN ANWENDBARE RECHT, DAS ZUSTÄNDIGE GERICHT

24.1. Für das Rechtsverhältnis zwischen dem Dienstleister und der Vertragspartei gelten die Bestimmungen des ungarischen Zivilgesetzbuches. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Dienstleistungsvertrag ist das Gericht des Ortes, an dem die Dienstleistung erbracht wird, je nach Wertgrenze das Amtsgericht Vas.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Bedingungen der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

x Logo: Shield Security
Diese Website wird geschützt von
Shield Security